gug_logo_11.jpg Gastanks, Tankflaschen, Flüssiggastanks, Staplertanks, Selbsttankflasche Sortiment Kleben & Dichten Luft- und Raumentfeuchter Reinigungs- und Sanitärmittel - für unterwegs und zuhause Dockingboy & Co Auswahl Extras Sortiment
i-cure-produkte.jpg
I-Cure
kleben.jpg
Kleben
dichten_seitlich.jpg
Dichten
vorbehandlung.jpg
Vorbehandlung
verarbeitung.jpg
Verarbeitung

Dekalin

DEKAseal 1512 / 1517

DEKAseal 1512 / 1517

 

Beschreibung


Dekaseal 1512 & Dekaseal 1517 sind streichfähige, elastische Einkomponenten-Kunststoffdichtungsmassen auf Butyl-Basis, die
überlackiert werden können und die frei von aromatischen Lösungsmitteln sind. Die Produkte bilden eine trockene Haut.
Dekaseal 1512 & Dekaseal 1517 werden bei der Fertigung von Wohnwagen und Reisemobilen eingesetzt.

 

 

 

 

Anwendungsbereich

• Abdichten von Seitenverkleidungsverbindungen

• Abdichten von Kantenverbindungen
• Abdichten von überlappenden und Stoßverbindungen in der Bauindustrie
• Abdichten von Metallen, Belüftungssystemen, Wohnmobilen, Anhängern, Containern und im Maschinenbausektor
• Zum Einbetten und Abdichten zwischen Fensterrahmen (Metall, Holz) und Wand
• Abdichten von vorgefertigten Komponenten
• Für Metallblecheinschlüsse von Kaminen
• Zur Installations- und Beschichtungsarbeiten und für alle Arten von Baukomponenten

Leistungsmerkmale

• Frei von aromatischen Lösungsmitteln
• Überschüssiges Dekaseal 1512 & 1517 kann mit Dekalin VD2 Verdünner entfernt werden
• Sehr gute UV-Beständigkeit und Alterungsbeständigkeit
• Allgemein gute Haftwirkung auf verschiedenen Substraten ohne Vorbehandlung
• Ist temperaturbeständig von -30°C bis +100°C
• Gute chemische Widerstandsfähigkeit
• 2 Jahre lagerfähig
• Kann überlackiert werden

Haftung

Im Allgemeinen haften Dekaseal 1512 & Dekaseal 1517 ohne Vorbehandlung gut auf sauberen, trockenen, staub- und fettfreien
Substraten aus Aluminium, Edelstahl, galvanisiertem Stahl, Zink, Kupfer, Messing, pulverbeschichtetem Metall, den meisten
lackierten Metalloberflächen, Glas, PVC, Polyester (GRP), gestrichenes und lackiertes Holz, usw. Keine Haftwirkung ohne
Vorbehandlung auf Polyethylen, Polypropylen und Teflon®. Für Eigenschaften bei nicht genannten Substraten und weiterführende
Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit Dekalin auf.

Anwendung

Dekaseal 1512 & Dekaseal 1517 können von Hand oder mithilfe einer Druckluftpistole aufgetragen werden. Bei Einsatz
von Druckluft werden 3 – 5 bar benötigt. Füllen Sie die Fugen und Dichtungspunkte gut auf, vermeiden Sie dabei Luftblasen.
Die Verdunstung des Lösungsmittels kann während des Trocknens zu einem leichten Schrumpfen führen. Sichtbare Punkte und
Fugen können nach der Anwendung mit einem Spachtel oder einem mit normalem Spülwasser angefeuchteten Finger geglättet
werden. Innerhalb von 1 – 2 Stunden bildet sich die Haut. Die Aushärtung dauert 2 – 3 Tage, je nach Stärke der Fuge.

 

Sicherheitsdatenblatt DEKAseal 1512

Sicherheitsdatenblatt DEKAseal 1517

Artikel-Nummer:   101.08910   DEKAseyl 1512 Butyl - 310 ml. - weiss

Artikel-Nummer:   101.08915   DEKAseal 1517 butyl - 310 ml. - schwarz

 

Die Verpackungseinheit bei Kartsuchen:   12 Stück

 

 

 
Impressum || AGB